Freitag, 2. August 2013

Gehört: Allie

Auf einem kleinen Konzert, mit 6 Stück Künstlern und 20 Stück Publikum gab es diesen einen Schlüsselmoment. Diesen einen, wo man mit geschlossenen Augen dasitzt und versucht alles Akustische in sich aufzusaugen und das Gefühl, was es auslöst, in inneren Marmeladengläsern zu konservieren, um sie bei Bedarf aufzuschrauben und seinen Finger hineinzutauchen.

Ausgehliehen von Hier
 Allie selbst sitzt in einer Riesenwolke Rauch mit seiner Akustischen Gitarre und einem Haufen von Kabeln auf der Bühne, in sich gekehrt, fast ein bisschen autistisch. Er drückt auf diesen und jenen Knopf, seine Finger gleiten so schnell über die Gitarrensaiten und er produziert überirdische, schöne Klänge, die irgendwie nicht mit seinem überirdischen, schönen Flüstergesang zusammenpassen. Aber irgendwie doch.
Seitdem bin ich süchtig. Nach der inneren Ruhe, die seine Musik in mir auslöst.
Ich mag gar nicht viel mehr sagen. Sollte man auch nicht. Es ist kein Künstler und keine Musik, die sich zerreden lässt.

 Hier gehts zu seiner Soundcloud und hier und hier gehts zu jeweils einem Free Download.

Kommentare:

  1. Du hast mich vor langer Zeit durch deinen Musiktipp auch zu Liedfett inspiriert, danke also für Allie!! :)
    Und auch danke für die schönen Nähideen! Wenn ich die Nähmaschine meiner Oma irgendwann nicht mehr nur anschaue, sondern auch benutze und ausprobiere, wag ich mich dann auch endlich mal an viele deiner Schnitte..
    Dir noch einen wunderschönen Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank, das freut mich total.
      Ich habe immer das Gefühl, dass die Musiktipps ein bisschen untergehen, umso schöner ist es zu hören, dass ich dich inspirieren konnte =)
      Es gibt einfach zu viele gute unbekannte Künstler auf dieser Welt.
      Dir auch ein total gutes Wochenende =)

      Löschen