Mittwoch, 25. September 2013

Meine Mitbewohnerin, das halbe Brautkleid und Ich

Das, was so aussieht, wie die kopflose, tote Jungfrau,  ist ein Hochzeitskleid. War mal eins....


Manchmal wünschte ich, Kleider könnten sprechen und erzählen, was sie erlebten. In meinem Lieblingssecondhandladen, in den ich gern mit meiner Lieblings-ehemals-Mitbewohnerin gehe, um im Keller zu tanzen und Kleider, die wir uns nie kaufen würden und Kleider, die wir uns kaufen würden anzuprobieren, fand ich dieses Kleid. Sparte: Kleid, welches ich mir nie kaufen würde. Und dann zog ich es an um damit ein wenig zu stolzieren und der Rock schwang so schön. Flugs das Kleid in die andere Sparte geordnet und es mitgenommen, fand ich mich schon in meinem Bett sitzend wieder, das halbe Kleid auftrennend. Dabei fiel mir der Zickzackstich auf, mit dem die Kanten versäubert sind und die kleinen, unregelmäßigen Handstiche, mit denen die Häkelbordüre angenäht ist. Irgendjemand hat sich zu irgendeinem Zeitpunkt hingesetzt und dieses Kleid in mühevollster Kleinstarbeit für eine Hochzeit einer zierlichen Braut, mit entweder langen Beinen oder hohen Schuhen genäht. Und nun saß ich da, um dieses zierliche Oberteil für eine weniger zierliche Person in mühevollster Kleinstarbeit wieder abzutrennen und dem Kleid, zukünftig Rock, das ein, vielleicht zweimal getragen wurde, dann wahrscheinlich jahrelang in einem Schrank hing, bis es in diesem Second Hand Shop landete, ein Second Leben zu geben.



Eigenanteil: Oberteil abtrennen, neuer Reißverschluss hinten rein, druckknöpfe an die Häkelbordüre um diese über den Reißverschluss knöpfen zu können, Schrägband an die Kante.



Diese wunderbaren Fotos hat übrigens meine Lieblingsfotografin und besagte beste ehemalige Mitbewohnerin über den Dächern Hamburgs gemacht. Diese großartige, talentierte Frau, schießt eigentlich am liebsten Schwarz-Weiß-Portraits, mit Menschen, die ernst gucken. Aber ich hätte mir keine bessere Ganzkörperbuntfotografin vorstellen können, die schönere lachende Fotos von mir und meinem halben Brautkleid gemacht hätte. Sie hat auch einen Blog,zu dem geht es hier lang.


Und um den Anlass des heutigen 0,5-Brautkleidshowings nicht zu vergessen: Hier geht es zu den anderen Selbermachmädels am heutigen Me Made Mittwoch.

Kommentare:

  1. was für eine tolle "Wiedergeburt"!!!! Der Rock ist sowas von fantastisch!! Als Kleid hätte mir das Teil nie und nimmer gefallen. Steht dir supergut
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das Kleid macht sich als Rock ganz wunderbar und die Braut wäre sicherlich glücklich, wenn sie wüsste, dass ihr Kleid noch so zu Ehren kommt und getragen wird.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Schaut wirklich super aus!
    Irgendwann, iiiiiirgendwann muss ich mich mal wieder mit dem Thema "Nähen" auseinandersetzen. Es ist einfach so praktisch und individuell wenn man Kleider a) selbst nähen oder b) umändern kann.

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid sieht super aus! :) Und die Fotos sind auch echt total klasse :)
    Liebe Grüße

    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Traumhaft schöner Rock an wunderschöner Frau und ebenso traumhafte Fotos! Eine echte Augenweide!
    Grüße aus HH
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. Wunder, wunderschöner Rock! Wobei es mir für das Kleid etwas Leid tut. Bei selbstgenähten Sachen bin ich immer etwas sentimental, wenn sie wieder auseinander genommen werden. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine rührende Geschichte! Und schön sieht der Rock aus. Eigentlich ist das doch ein würdiges Comeback für so ein Kleid.

    AntwortenLöschen
  8. Die Bilder sind ja schon so schön. Aber der Rock ist noch besser, ein Traum! Lg Verena

    AntwortenLöschen
  9. Der Rock ist wunderschön, erst recht mit diesen Stiefeln zusammen. Auch die Bilder sind schön. Wann hat man in Hamburg schon mal blauen Himmel? Nur das letzte finde ich befremdlich. Da habe ich immer dieses Bild vor augen: http://www.thesartorialist.com/photos/on-the-street-lafayette-st-new-york-7/
    LG Connie

    AntwortenLöschen
  10. Der Rock ist der Hammer!
    So hat er wirklich ein tolles zweites Leben geschenkt bekommen. Auf den Fotos macht er sich sooo gut.

    AntwortenLöschen
  11. schöne fotos :) Gefällt mir der rock !
    ich seh leider auf meinem blog garnichts, ausser bloglovin, lookbook und blogconnect. mein facebook button ist weg und der google friend connect auch, so sehe ich das: http://img513.imageshack.us/img513/5355/fauj.png :/
    LG Michelle von http://amillionmilesfromhere.blogspot.de/

    AntwortenLöschen