Donnerstag, 7. Juni 2012

Schlüsselkette Tutorial

Ort: Lieblingskaufhaus.
Auf der Suche nach Zubehör für ein eigentlich ganz anderes Projekt, hatte ich plötzlich einen Schlüssel in der Hand. Irgendwie musste er mit. Ich musste ihn einfach mitnehmen. Er wirkte als hätte er eine Geschichte. Vielleicht war er mal der Hüter eines kleinen Schränkchens oder eines Sekretärs? Vielleicht auch nicht.
Er gefiel mir zumindest sehr gut. Also kam er mit zu mir und im selben Zuge auch ein "Schlüsselloch"
(Das klingt herrlich seltsam "ich habe mir ein Schlüsselloch gekauft" aber tatsächlich habe ich genau das getan)

Passenderweise miste ich gerade zwecks Renoviererei meines anderen Zuhauses (dekadenterweise habe ich zwei) meine Höhle aus. Da allerdings mein "das kann man ja noch gebrauchen-gen" stärker war, wanderte zu meinem Glück für dieses Projekt nicht alles in die Tonne. Ein paar alte Ketten habe ich behalten, denn: die kann man ja noch gebrauchen.




Was man dafür braucht:


Zwei (alte) Halsketten (eine kurze ohne Verschluss und eine längere mit Verschluss)
ein kleines Stück Kette
einen Ohrsteckerrohling
einen Schlüssel
Ein Schlüsselloch
Eine Zange
Fummelgeschick

Schritt 1

Die meisten Schlüssellöcher haben zusätzlich zu dem Schlüsselloch noch ein kleines Loch für eine Schraube o.ä. Dort hinein kommt der Ohrsteckerrohling und kommt oben wieder heraus. Das obere Ende biege man mit einer Rundzange um, sodass man eine Öse hat. Durch diese kommt die kürzere Halskette.


Schritt 2

Das kleine Stück Kette (man kann auch einen Ring nehmen) fädelt man durch den Schlüssel (durch das Loch des Schlüssels) und verbindet die Enden. Durch diesen "Kettenring" fädelt man später die längere Kette.





Schritt 3

Dann hakt man die Enden der kürzeren Kette in die Enden der längeren Kette (kurz vor dem Verschluss der längeren Kette)


Schritt 4

Umlegen, Fertig!




Kommentare:

  1. Schnieke! WEnn ich die Lampe in 100 Jahren fertig habe, mach ich das!

    AntwortenLöschen
  2. ach wie cool, sehr gute idee, ich muss mal schauen, hatte glaube ich sogar noch einen alten schlüssel da...

    AntwortenLöschen