Donnerstag, 18. Oktober 2012

Ikea Hack Tutorial

Jeder kennt Moppe, das ziemlich langweilig aussehende und vielleicht ein bisschen hässliche aber ungemein praktische Schubladensortimentsschränkchen.

Und jeder zweite hat Moppe zuhause. Für Wachsmalstifte, Schrauben, Nähgarn, Murmeln und ähnlichen Kleinkram diente er als Herberge bei mir. Aber so ein unhübsches Möbelstück....

Eine alternative Verstaumethode für meinen Kruschlkram wäre dann ein kleines weißes Schränkchen gewesen, welches aber mion Euronen in einem mittelteuren Designladen gekostet hätte.

Zum Glück kann das Äffchen handwerkern. Und mir mein eigenes Designerteil sägen.


Was man dafür braucht:
Moppe
eine Stichsäge
Leim
Schleifpapier
Lack
Sechs verschiedene Schubladenknäufe

Und so gehts:

Schritt 1
Mit Bleistift anzeichnen wo man langsägen möchte. Der hintere Teil mit der Rückwand bleibt stehen. Mein Schränkchen ist 11cm.

Schritt 2
Sägen. Dabei beachten dass das Sägeblatt der Stichsäge nicht an die einzelnen Etagen anstößt und abbricht.

Schritt 3
Die Schubladen auch auf 11 cm Tiefe sägen. Dazu den hinteren Teil absägen, den Mittelteil rausschneiden und die hintere Platte wieder rankleben.

Schritt 3a
Um für ein bisschen für Abwechslung zu sorgen (Moppes Schubladen sind ja alle gleichgroß), hat mir das Äffchen eine Schublade Quer gestellt und mit der anderen die entstandene Lücke gefüllt. Also habe ich nun eine Minischublade (Foto rechts, die ganz obere) und eine breite Schublade (Foto rechts, unten)

Schritt 4
Alle Ecken und Kanten abschleifen und Leimreste entfernen.

Schritt 5
Kanten mit Klebeband abkleben und Schränkchen lackieren.
Von Außen ist mein Schränkchen cremeweiß lackiert, von innen Mahagoni.

Schritt 6
Kleine löcher in die Schubladen (die Seite ohne Reingreif-Kuhle) vorbohren und Knäufe anbringen.

Schritt 6a
Optional:
Hinten Ösen anbringen um das Schränkchen an die Wand zu hängen.
Fertig.


Kommentare:

  1. Die Idee ist wiedermal super..sieht richtig edel aus. =) Die meisten wenden nur die Serviettentechnik an dem Schränkchen an, da ist deine Ausführung richtig erfrischend. =)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja wirklich klasse aus <3
    Leider wäre ich zu solchen Arbeiten wohl nicht in der Lage und mir mangelt es ein wenig an einem willigen "Äffchen" ;-)

    Aber das Schränkchen ist ein absolutes Highlight!

    Viele Grüße,
    Koleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank =)

      Ach, ich leih dir gern mal mein Äffchen, kein Problem ;)

      Liebe Grüße, Ann-Sophie

      Löschen
  3. Sehr, sehr toll! Aber wie bei Koleen mangelts auch mir an "Äffchen" (und ich habe auch keine Stichsäge). Schade, denn das Schränkchen gefällt mir wirklich sehr!

    Liebe Grüße
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das mit der Stichsäge ist wirklich problematisch, ich mach eigentlich auch lieber Projekte für die man nicht wirklich Werkzeug benötigt und wenn, dann welches was man sowieso zuhause rumfliegen hat.

      Aber Stichsägen ist gar nicht so megaschwer, das bekommt Frau auch ohne Äffchen hin.
      Ich versteck mich nur gerne hinter Menschen, die die Sachen besser können als ich und sowieso gern für mich machen ;)
      Aber ich wurde gezwungen es wenigstens einmal auszuprobieren und eigentlich ist es ziemlich cool selber zu sägen.

      Liebe Grüße, Ann-Sophie

      Löschen
  4. suuuuper schön gemacht! muss auch mal wieder an meinen werkzeugschrank..
    liebe grüße,
    kat

    AntwortenLöschen
  5. Was man so alles aus einem langweiligen Schränkchen machen kann - eine wirklich tolle Idee! Und dazu sieht es wirklich einzigartig toll aus. Vielleicht möchtest du ja dein Projekt auf unserem Heimwerkerportal www.mach-mal.de hochladen, es würde super in unsere Rubrik "Mach mal was im Haus" passen! Übrigens: bei uns läuft gerade der Wettbewerb "Mach mal was zum Spielen" - wenn du eine Idee dafür hast und dein Projekt dazu bei uns einstellst, hast du die Chance auf tolle Preise! Liebe Grüße, Juliane von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
  6. Super! Man kann aus den eintönigen Ikeaschränken doch immer was individuelles schaffen.
    einen schönen Tag wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super aus! Ich hatte auch mal ein ähnliches Schränkchen, aber bei mir stand es immer im Schrank, weil es mir optisch einfach gar nicht gefallen hat;)

    AntwortenLöschen
  8. wow, respekt, dass hätt ich auch gern würd ich aber nicht so hinbekommen :D

    lg anni

    AntwortenLöschen