Mittwoch, 21. November 2012

Kapuzenloop Tutorial

Ich mag den Herbst. Ich mag das, wenn die Luft knackig kalt ist und die Sonne scheint. Ich mag das wenn die Blätter sich bunt färben und beim Spazierengehen um einen herumwirbeln. Das ist schön.
In der neusten Stofflieferung bei der Blume kam ein Stoff mit, der Blätterfarben hat. Ganz lange bin ich drum herum geschlichen und im entscheidenden Moment, als mein Gewissen gerade nicht guckte, gehörte ein Stück davon mir. Ich wollte einen Kapuzenloop. Nur Loop oder nur Kapuze reicht mir nicht. Sind ja nicht bei arme Leute, hätte meine Oma jetzt gesagt und außerdem mag ich Kapuzen.


Was man dafür braucht:
1m x 1,10 oder
0.7m x 1,40m Stoff
Nähmaschine
Schnittmuster

Und so gehts:

Schritt 1
Den Stoff nach Schnittmuster plus ca. 1cm Nahtzugabe zuschneiden. 4x das Kapuzenteil, 1x den Kapuzensaum. Außerdem noch ein Stück á 1,40cm x 30cm zuschneiden, das wird das Schalteil.

Schritt 2
Jeweils zwei Kapuzenteile rechts auf rechts legen und an der Rundung steppen. Jetzt hat man zweimal eine Kapuze.

Schritt 3
Den "Kapuzensaum" der Länge nach in der Mitte falten und Bügeln.
Dann rechts auf rechts auf ein Kapuzenteil legen und steppen.
Das andere Kapuzenteil auf die gleiche Art und Weise am Kapuzensaum anbringen und wenden.

Schritt 4
Das Schalteil flach auf den Tisch legen, das eine Ende greifen und um 360° drehen. Dann die Enden rechts auf rechts stecken und steppen.
Dann der Länge nach falten, die oberen Enden einknicken und an die Kapuze stecken. Das, was nicht an die Kapuze kommt, einfach zusammenstecken.
Einmal rundrum nähen.
Ich habe eine Zwillingsnadel genommen, das gibt zwei schöne, gleichmäßige Nähte.

Schritt 5
Fertig. Lässt sich als Kapuzenschal, oder als Loop mit hohem Kragen tragen.





Hier gehts nochmal zum Schnittmuster. (The same procedure as every time.)
Und mal wieder die tollen Kreativ/innen beim MeMadeMittwoch. Hier kann man noch andere selfmade Kleidungsstücke bewundern.
Und wer jetzt sagt, dass ein Schal kein Kleidungsstück ist; der weiß doch gar nicht wie ich mich zuhause kleide....

Kommentare:

  1. Wunderschöne Fotos und ein wirklich toller Loop in Herbstfarben! Da schaut man gerne hin und damit bist Du für alle Wetter gerüstet! Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. Wie schade, ich habe den Herbst heuer leider irgendwie verpasst :( vielleicht finde ich einen schönen winterstoff für diese kapuze :D sonst werde ich nächsten spätsommer bestimmt dran denken, mir diesen wunderschönen kapuzenschal zu nähen! die fotos sind traumhaft :) vor allem das erste!
    liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt hab ich dir nen Blogaward verliehen und dabei hast du schon über 200 Follower upps :D
    Liebe Grüße Magdalena :)
    http://classypanda.blogspot.de/2012/11/blog-award.html

    AntwortenLöschen
  4. Wow, dein Mantel hat es mir total angetan *_*

    Besuch' mich doch auf meinem neuen Blog: http://xbeautyxloungex.blogspot.de/ ! Du bist herzlichst eingeladen und ich würde mich wirklich sehr freuen, dich als meine neue Leserin begrüßen zu dürfen. Ich bin bereits bei dir Leserin. - Viele Küsschen Natalie

    AntwortenLöschen
  5. Der Loop ist klasse, nur leider funktioniert der Link zum Schnittmuster nicht mehr. Ich würd mich ja so gerne dran versuchen. Kannst du das vielleicht wieder zugänglich machen?

    AntwortenLöschen
  6. Oh schade, hätte den Loop gerne mal ausprobiert, aber der Link zum Schnittmuster funktioniert leider nicht mehr. :-( *schnief*

    AntwortenLöschen
  7. Hi. Keine Ahnung, ob dieser Blog noch aktiv ist, aber ich möchte gerne den Kapuzenloop nachnähen, aber ich check das mit den Kapuzen leider nicht. Wie ist das mit den zwei Kapuzen gemeint, und wie werden die genau am Kapuzensaum angebracht? Soll der Stoff doppelt liegen? Wäre super, wenn Du das noch mal erklären könntest. :)
    Johanna

    AntwortenLöschen