Freitag, 16. Mai 2014

Buchbilderrahmen Tutorial

Ich habe ja bereits öfter etwas aus Büchern gemacht. Es ist einfach zu schade, dass so viele alte Bücher nur noch ihr trauriges Dasein in irgendwelchen Haushaltsauflösungsläden fristen. Oft sind diese auch noch in altdeutscher Schrift verfasst und kaum einer macht sich noch die Mühe ein Buch in altdeutscher Schrift zu entziffern in dem das s noch aussieht wie ein f - vorallem unter dem Aspekt, dass die meisten Geschichten auch in neueren Versionen erhältlich sind. Und so stehen sie in dem Regal und warten auf ihre Erlösung, Altpapiercontainer oder ähnliches.
Ich habe mich für ähnliches entschieden. Alte Bücher haben viel schönere Einbände als neue. Oft sind sie liebevoll mit Stoff bezogen oder es wurden fancy Muster draufgedruckt.
Mein Vater hat mir zu Weihnachten meine eigene Stichsäge geschenkt und altes Buch plus Stichsäge ist eine Kombination mit der sich einiges anfangen lässt.


Und ja, das pausbäckige, hochkonzentrierte Baby bin ich.

Was man dafür braucht
Altes Buch
Bohrmaschine
Stichsäge
Stift und Lineal
Aufhänger
30cm Band
Uhu
Feines Schleifpapier

Und so geht’s:

Schritt 1

Man male mithilfe des Stifts und gegebenenfalls des Lineals eine Form auf den Bucheinband, die man später aussägen möchte.
Eine ovale Form ist hierbei sogar leichter als eine eckige, da man mit der Stichsäge so schlecht rechte Winkel aussägen kann.

Schritt 2

Man bohre mit der Bohrmaschine mit einem Bohraufsatz für Holz ein Loch in das Buch und zwar
innerhalb der vorgezeichneten Form.

Schritt 3

Man starte mit der Stichsäge in dem vorgebohrten Loch und säge an den Linien entlang, das Innere der Form aus, sodass ein Rahmen
entsteht. Ich habe dafür ein kleines Holzsägeblatt genommen.
Die Schnittkanten lassen sich wunderbar mit feinem Schleifpapier glattschleifen.

Schritt 4

Man schneide das Band in der Mitte auseinander und klebe jeweils ein Stück mittig auf die innere Seite der Einbände. Geht wunderbar mit Uhu. Wenn dies getrocknet ist, klebe man die Seite vor- bzw. nach dem Bucheinband noch drüber.

Schritt 5

Nun biege man den Anhängerhaken ein wenig auseinander und klebe ihn mit Sekundenkleber an den hinteren Bucheinband.

Schritt 6
Bild einlegen, Aufhängen. Fertig



Kommentare:

  1. Sehr coole Idee! Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Super schöne Idee.
    Ich finde es auch schade, dass so viele Bücher nur verstauben oder manche Menschen sie gar einfach in die Tonne werfen. Insbesondere schöne Bücher mit tollen alten Einbänden, sind da wie gemacht für deine Idee. Werde ich da auf jeden Fall mal ausprobieren. Vielen Dank für die schöne Inspiration.
    Liebe Grüße
    Das Moos von http://moosteppich.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Voll die Super Idee! Jetzt brauche ich nur noch alte Bücher. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kennst du "MrsFluegelwesen" diese öffentlichen Bücherschränke, die es ab und zu in den Innenstädten gibt ? Dort stehen immer ganz viele alte Bücher drin und es findet kein Austausch statt, weil niemand daran interessiert ist die zu lesen. Wenn man jetzt die alten rausnehmen würde und neue dort reinstellt ist das bestimmt eine tolle Sache für beide Seiten.
      Lg Amy http://kuntabund.blogspot.de

      Löschen